November Nebel - Ikebana Wochenende

Hamburg/Kado_2019/kado_54.jpg
Zentrum: Hamburg
Datum:
Samstag, 2. November 2019 (11:00 -18:00)
Sonntag, 3. November 2019 (11:00 -17:00)
Lehrer/Lehrerinnen : Dagmar Waldau & Artist to the Court Marcia Shibata
Koordinatorin : Meta Märtens
Kontaktperson : Meta Märtens
Gebühr Voll : €120
Gebühr Reduziert: €110
"November Nebel" Ikebana Wochenende mit Marcia Shibata und Dagmar Waldau.

Kado „der Weg der Blumen“

Dieser Weg begann in China, vor mehr als 2300 Jahren, nach Japan gereist wurde daraus Ikebana "lebende Blumen"

Kado ist eine kontemplative Praxis und studiert die Natur so wie sie ist. Durch das Üben der klassischen Formen des Ikebana sehen wir, die Weisheit der Natur, in uns und anderen. So lernen wir über uns, in dem wir mit Zweigen, Blumen und Blättern arbeiten jetzt im Moment und entwickeln Respekt für alle Formen des Lebens.

Es werden keine Vorkenntnisse in Ikebana benötigt um teilzunehmen.
Alles sind sehr herzlich eingeladen und willkommen.

Das Wochenende besteht aus:
Einführung in eine klassische Ikebana Form und Achtsamkeitsmeditation, gemeinsames Blumenstecken, Austausch, "Schauen und Sehen", Fragen / Antworten.

Dagmar Waldau ist Kado Lehrerin in der Tradition der Shambhala Kado Rigden Ikebana Schule. Diese hat ihre Wurzeln in der Inspiration des tibetischen Meditations- und Ikebana Lehrers Chögyam Trungpa Rinpoche.
Die Meisterin dieser Schule, Frau Marcia Wang Shibata, hat Frau Waldau und andere Lehrer*innen der Schule ausgebildet und gebeten die lebendige, aktuellen und freudigen Belehrungen des Kado weiterzugeben. Frau Waldau lehrt Kado und studiert weiterhin mir Ihrer Lehrerin Frau Shibata, so wächst alles weiter.

An beiden Tagen wird es eine Mittagspause geben, um Essen zu gehen oder das Pausenbrot zu verzehren.

Im Preis enthalten ist das Praxismaterial (Blumen und Zweige)