Shambhala Training Level 1, Die Kunst Mensch zu sein

Zuerich/Fotos_Irene/DSC08999.jpg
Zentrum: Zurich
Datum:
Freitag, 12. Juli 2019 (19:30 -21:00)
Samstag, 13. Juli 2019 (09:00 -18:00)
Sonntag, 14. Juli 2019 (09:00 -17:00)
Lehrer/in : Acharya Beate Kirchhof Schlage
Koordinatorin : Irene Rusterholz
Kontaktperson : Irene Rusterholz
Gebühr: CHF 220.00
Wochenend-Workshop mit einer Einführung in die Weisheitslehren von Shambhala-Buddhismus und in die traditionelle Achtsamkeitsmeditation.

Wir verstehen hier unter Meditation etwas sehr Grundlegendes und Einfaches, das an keine bestimmte Kultur gebunden ist: auf dem Boden sitzen, eine gute Haltung einnehmen und ein Gefühl für unseren Platz in der Welt zu entwickeln.

Die Shambhala Lehre geht davon aus, dass es eine tiefe menschliche Weisheit, mit der die Probleme der Welt überwunden werden können, tatsächlich gibt. Diese Weisheit (...) ist die Tradition menschlicher Kriegerschaft, für die es aus allen Zeitaltern und allen Kulturen Zeugnisse gibt.

Der Pfad der Kriegerin/des Kriegers führt zu Freiheit und Verwirklichung im Alltag. Eine Kriegerin/ein Krieger ist, wer sich unerschrocken, hellwach und voller liebevollen Interesse dem Leben öffnet.

Durch die vertiefte Übung der Meditation lernen wir, inmitten der Schnelligkeit und den vielfältigen Irritationen des Alltags innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Wir entdecken das Lebendige und Schöne jeden Augenblicks und gewinnen die Fähigkeit, uns wach und engagiert auf jede Situation des Lebens einzulassen. Wir schliessen Freundschaft mit uns selbst und der Welt: Das ist die Entdeckung von grundlegender Gutheit.

Das Wochenende beinhaltet

  • Vorträge
  • Sitz- und Gehmeditation
  • Diskussionen und Austausch in Gesprächsgruppen
  • Individuelle Gespräche mit ausgebildeten MeditationsbegleiterInnen

Wer kann teilnehmen

Dieser Workshop eignet sich gleichermassen für Anfänger und Fortgeschrittene Meditierende und auch für Leute, die ihren spirituellen Pfad bereichern möchten.  Der Vortag am Freitagabend ist öffentlich und für alle zugänglich.