Verbundenheit, Freundschaft, Nähe, Beziehung, Liebe ...

Albany/open_sky.jpg
Zentrum: Marburg
Datum:
Freitag, 10. Mai 2019 (19:30 -21:00)
Samstag, 11. Mai 2019 (09:00 -18:00)
Sonntag, 12. Mai 2019 (09:00 -16:00)
Lehrer/in : Acharya Barbara Märtens
Koordinator : Helmut Johann
Kontaktperson : Birgit Wilbert
Kategorie A : €150
Kategorie B: €120
Kategorie C: €Ermäßigung auf Anfrage
Alle lebenden Wesen, nicht nur Menschen, auch Fische, Vögel, Hunde und alle anderen Kreaturen werden mit einer Zartheit und Berührbarkeit des Herzens in dieses Leben geboren.

Wir alle werden mit einer Zartheit und Berührbarkeit des Herzens in dieses Leben geboren. Dies sind unerschöpfliche Quellen von Wärme und Liebe und daraus entwickelt sich unsere Sehnsucht nach Verbundenheit, Nähe und Beziehung.

Diese Kraftquelle gilt es lebendig zu halten, denn nicht immer haben wir Verbindung zu dieser Quelle.
Nur wenn unser Herz und unser Geist offen und unverstellt sind,
sind wir in der Lage, uns selbst,
der Welt und anderen Lebewesen mit der erforderlichen Güte und Weisheit zu begegnen.

In diesem Kurs/Projekt wollen wir die Sprache und Weisheit des wachen Herzens tiefer verstehen lernen und dabei Antworten finden auf Fragen, die aus Not und Unzufriedenheit, aus dem Gefängnis unseres ängstlichen und oft verbarrikadierten Daseins entstehen.

 

Das Wochenende mit Acharya Barbara Märtens beinhaltet
- Vorträge
- Meditation - Kontemplationen
- Übungen (vom Herzen sprechen; einander zuhören)

Programmleitung:

Barbara Märtens ist ausgebildet in Kulturpädagogik, Zen-Kunst und kontemplativer Psychologie. Sie unterrichtet eine ganze Bandbreite von Meditationskursen und buddhistischen Seminaren in Europa inklusive der sog. Maitri-Space-Awareness-Praxis und weiteren kontemplativen Methoden. Sie legt besonderen Wert auf die Übung von Sinneswahrnehmungen und kreativem Ausdruck in Einzel- und Gruppenarbeit.
Sie ist ein Acharya in der shambhala-buddhistischen Tradition, Schülerin von Chögyam Trungpa und Sakyong Mipham Rinpoche, und verfügt über Praxiserfahrung von mehr als 20 Jahren. Sie ist Fakultätsmitglied bei Karuna/Upaya, einer Organisation für kontemplative Psychologie, Gesundheit und Kunst. Barbara hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Hamburg.

Wer kann teilnehmen:
Jede(r)! Wir laden alle Interessierten herzlich ein. Anmeldung erfolgt über die Webseite. Übernachtung im Zentrum ist für einen Unkostenbeitrag von 8.- pro Nacht möglich.

Kursgebühr: Voll: EUR 150,-; Ermäßigt:EUR 120,-; zusätzliche Ermäßigung auf Anfrage.
Im Preis inbegriffen: 2 Mittagessen, Getränke und Snacks

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten daher um frühzeitige Anmeldung.

Überweisung an: Shambhala Zentrum, Volksbank Mittelhessen
Bic: VBMHDE5F - IBAN: DE16 5139 0000 0016 5055 01