Shambhalatraining Stufe 1 - Die Kunst Mensch zu sein

Vienna/__3008.jpg
Zentrum: Vienna
Datum:
Freitag, 11. Oktober 2019 (19:00 -21:00)
Samstag, 12. Oktober 2019 (09:00 -19:00)
Sonntag, 13. Oktober 2019 (09:00 -18:00)
Lehrer/in : Acharya Beate Kirchhof-Schlage
Gebühr: €160
In der Meditationspraxis entdecken wir, dass unserer ganzen Existenz etwas bedingungslos Gutes zugrunde liegt. Der Beginn des Shambhalaweges..


Geleitet von Acharya Beate Kirchoff-Schlage

“A great deal of the chaos in the world occurs because people don't appreciate themselves.” 

Chögyam Trungpa, Shambhala: The Sacred Path of the Warrior




In der Meditationspraxis entdecken wir, dass unserer ganzen Existenz etwas bedingungslos Gutes zugrunde liegt. Wir begegnen uns selbst mit Offenheit, Freundlichkeit und Wertschätzung - so sehen wir, dass wir eigentlich alles besitzen, um als echte, mitfühlende und mutige Menschen zu leben.



Das Wochenende besteht aus Vorträgen, geführter Meditationspraxis sowie Einzel- und Gruppengesprächen.


Es besteht die Möglichkeit den Eröffnungsvortrag am Freitag zu besuchen und dann zu entscheiden, ob man am Wochenende teilnehmen möchte.


Beate Kirchhoff-Schlage
Lehrerin: Beate Kirchhoff-Schlage ist seit 1995 Schülerin von Sakyong Mipham Rinpoche, der sie zum "Acharya" (= erfahrene Lehrer in der Shambh
ala-Buddhistischen Tradition) ernannte. Sie ist Kinderbuch-Autorin und lebt in Hamburg mit ihrem Ehemann und drei Kindern.


Kosten: €160 (€130 Frühbucherpreis bei Einzahlung bis zum 01. Oktober 2019)

Information: Julia Bläuel ([email protected]
)

Finanzielle Unterstützung durch RATNA möglich (bitte bei der Anmeldung angeben oder Anfrage an Volker Frey, [email protected])